Kontaktieren Sie uns

Dr. Frederic Schweizer,
Ihr Zahnarzt in Winterthur

Seit Oktober 2016 führe ich die Zahnarztpraxis von Dr. Gofferjé & Team in Winterthur-Wülflingen als neuer Inhaber weiter. Mit modernster Ausstattung und den aktuellsten Methoden lege ich besonders großen Wert auf eine möglichst substanz- und zahnschonende Behandlung.

Einen Schwerpunkt lege ich auf die Behandlung des Zahnnerves (Endodontologie/Wurzelbehandlung). Bei einer Wurzelbehandlung ist teilweise viel Zeit und Geduld vonnöten, die ich mir zum Erhalt Ihres Zahnes aber gerne nehme. Mit unserem Operationsmikroskop gelingt es, den Zahn und sein “Innenleben“ stark vergrössert darzustellen, damit auch die kleinsten Wurzelkanäle gefunden und behandelt werden können. Dies ist absolut nötig da es sonst zu weiteren Beschwerden nach der Behandlung kommen kann. Auch wenn die erste Wurzelbehandlung fehlgeschlagen ist kann der Zahn häufig mit einer Revision erhalten werden. Es lohnt sich also in den meisten Fällen vor einer Zahnextraktion mit einer Zweitmeinung die Möglichkeiten abzuklären.

Bei Notfällen oder Schmerzen ist es für uns selbstverständlich, dass wir noch am selben Tag für Sie einen Termin finden. Auch bei Unfällen und Frakturen ist es besonders wichtig sofort einen Zahnarzt aufzusuchen. Wir machen eine Unfallmeldung und wenn es sinnvoll und möglich ist, wird auch gleich der Schaden behoben.

Ein weiteres Highlight unsere Praxis ist das komplett digitale Röntgensystem, welches uns ermöglicht, mit weniger Strahlung pro Röntgenbild auszukommen - ein klarer Vorteil für Sie als Patient.

Egal ob Neu- oder Stammpatient, Sie sind bei uns jederzeit herzlich willkommen. Vereinbaren Sie einen Termin, für die Dentalhygiene oder Wurzelbehandlungen, für kosmetische Zahnaufhellung oder alle anderen zahnärztlichen Behandlungen - am besten per Telefon. Es erwartet Sie ein kleines aber engagiertes Team von Fachangestellten und Auszubildenden, die sich um all Ihre Belange kümmern.

Ich freue mich, Sie bald persönlich in meiner Praxis begrüssen zu dürfen.

Ihr Dr. Frederic Schweizer & Team

Jetzt online einen
Termin vereinbaren

Zahnarzt Dr. Frederic Schweizer
Riedhofstrasse 45
8408 Winterthur - WĂĽlflingen

Telefon
+41 52 503 87 11
Telefax
+41 52 558 23 66
E-Mail
info@zahnarzt-schweizer.ch

Ă–ffnungszeiten

Montag & Dienstag:
9 - 20 Uhr
Mittwoch
8 - 16 Uhr
Donnerstag:
8 - 20 Uhr
Freitag (im Wechsel):
7 - 14 Uhr / 8 - 17 Uhr

Patricija hat die Lehre erfolgreich absolviert

Mit sehr guten Noten hat Patricija die Lehre nach 3 Jahren bei uns abgeschlossen.


weiterlesen

Neu bei uns im Team: Laila El Ayyat

Wir freuen uns ĂĽber den Beginn von Laila als Dentalassistentin in Ausbildung


weiterlesen

NEU am Donnerstag bis 20 Uhr geöffnet

Die Behandlungszeiten haben wir angepasst und sind am Donnerstag neu bis 20 Uhr fĂĽr Sie da.


weiterlesen

Dr. Frederic Schweizer,
Ihr Zahnarzt in Winterthur

In der Zahnarztpraxis von Dr. Frederic Schweizer in Winterthur legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Behandlung des Zahnnervs (Endodontologie und Wurzelbehandlung). Bei einer Wurzelbehandlung ist teilweise viel Zeit und Geduld vonnöten, die wir uns zum Erhalt Ihres Zahnes aber gerne nehmen. Mit unserem Operationsmikroskop gelingt es, den Zahn und sein “Innenleben“ stark vergrössert darzustellen, damit auch die kleinsten Wurzelkanäle gefunden und behandelt werden können. Dies ist absolut nötig, da es sonst zu weiteren Beschwerden nach der Behandlung und wiederholt zu Zahnschmerzen kommen kann. Auch wenn die erste Wurzelbehandlung fehlgeschlagen ist, kann der Zahn häufig mit einer Revision erhalten werden. Es lohnt sich also in den meisten Fällen vor einer Zahnextraktion mit einer Zweitmeinung die Möglichkeiten abzuklären.
Dr. Frederic Schweizer steht Ihnen als Zahnarzt in Winterthur dafĂĽr gern zur VerfĂĽgung.

Wurzelbehandlung (Endodontologie)

Bei einer Wurzelbehandlung entfernt Zahnarzt Frederic Schweizer unter örtlicher Narkose das Innere der Zahnwurzel, das Zahnmark (Pulpa). Jeder Zahn besitzt eine oder mehrere Zahnwurzeln mit einem Wurzelkanal, in dem das Zahnmark verläuft. Dieses Gewebe ist höchst lebendig, weil es Nerven und Blutgefässe enthält, die den Zahn mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgen. Die Wurzelbehandlung nennen Zahnärzte auch Wurzelkanalbehandlung, Zahnwurzelbehandlung oder Zahnwurzelkanalbehandlung. Dr. Frederic Schweizer & sein Praxis-Team sind als Zahnarzt im Raum Winterthur und dem Kanton Zürich bekannt für ausgezeichnete Wurzelbehandlungen und Revisionen.

Wann braucht man eine Wurzelbehandlung?

Dr. Frederic Schweizer versucht das Ziehen eines erkrankten Zahns so gut wie möglich zu verhindern, da es häufig noch andere Möglichkeiten gibt. Viele Zähne werden fälschlicherweise als nicht mehr erhaltungswürdig eingestuft. Nach einer Wurzelbehandlung in unserer Zahnarztpraxis in Winterthur, können viele Zähne wieder langfristig funktionstüchtig gemacht werden. Es ist stets unser Ziel, Ihre Zähne bestmöglich zu sanieren und möglichst lange gesund zu erhalten sowie Sie von Zahnschmerzen zu befreien.

Wann eine (Notfall-)Wurzelbehandlung stattfindet, entscheidet Ihr Zahnarzt Dr. Frederic Schweizer anhand folgender Kriterien:

  • Ist das Zahnmark entzĂĽndet, liegt eine Pulpitis vor und Sie verspĂĽren Zahnschmerzen. Die häufigste Ursache dafĂĽr ist Karies, bei der sich Bakterien von der Zahnhartsubstanz aus in das Zahnmark (Pulpa) vorgearbeitet haben. Wegen der EntzĂĽndung erweitern sich die Blutgefässe und drĂĽcken auf den Zahnnerv. Dies verursacht Zahnschmerzen und Betroffene reagieren empfindlich, wenn sie kalte oder heisse Nahrungsmittel konsumieren. Bakterien, die bis zu Wurzelspitze vorgedrungen sind, können von dort aus auf den Knochen und die Weichteile von Gesicht und Hals ĂĽbergreifen, das äussert sich in Schwellungen, wie etwa einer dicken Backe. Schlimmstenfalls gelangen die Erreger ins Blut und verbreiten sich dort weiter. Ohne (Notfall-)Wurzelbehandlung erholt sich der Zahnnerv nicht mehr und stirbt ab.
  • An der Wurzelspitze hat sich eine EntzĂĽndung des Zahnhalteapparats, die apikale Parodontitis, entwickelt.
  • Das Zahnmark liegt offen, weil der Zahn geschädigt ist. Solche Zahnfrakturen kommen oft nach Unfällen vor.
  • FĂĽllungen, Kronen oder Inlays sind undicht und Bakterien sind ins Zahnmark eingedrungen.
  • Auch ein abgestorbener Zahn lässt sich mit einer Wurzelbehandlung oft noch retten.

Was bedeutet Wurzelbehandlung?

Dr. Frederic Schweizer ist Spezialist in der Endodontie und beschäftigt sich als Zahnarzt in Winterthur bereits seit vielen Jahren mit der Behandlung des Zahninneren. Bei der Wurzelbehandlung wird in mehreren Schritten mit Hilfe von Spülungen und Spezialinstrumenten das infizierte Zahnmark mit dem Bündel aus Gefässen und Nerven vollständig aus dem Zahn herausgelöst. Nach einer Wurzelbehandlung muss der Zahn frei von Bakterien sein.

Grundsätzlich lässt sich die Wurzelbehandlung am Backenzahn, Schneidezahn oder sogar am Weisheitszahn durchführen. Weil jeder Zahn mindestens eine Wurzel besitzt, ist sie prinzipiell an jedem Zahn möglich. Auch bei überkronten Zähnen kann durch die starke Vergrösserung mit dem Mikroskop innerhalb der Krone gearbeitet werden und in den meisten Fällen die vorhanden Krone oder Brücke im Mund verbleiben.

Der Ablauf einer Zahnwurzelbehandlung

In unserer Zahnarztpraxis in Winterthur nehmen wir uns Zeit für den Erhalt Ihrer Zähne. Denn eine Zahnwurzelbehandlung ist ein aufwändiger Prozess - für den es sich lohnt etwas Geduld mitzubringen. Im Gegensatz zur Zahnextraktion ist es nicht in einem Schritt getan.

Dr. Frederic Schweizer bereitet Ihren Zahn äusserst sorgfältig auf, denn nach der Wurzelkanalbehandlung muss dieser vollständig keimfrei sein. Bei der Wurzelkanalbehandlung unter unserem hauseigenen Mikroskop verspüren Sie beim gesamten Ablauf keine Schmerzen. Wir arbeiten auf dem neusten Stand der Technik und möglichst schonend für den Erhalt Ihrer natürlichen Zahnsubstanz.

Wurzelbehandlung – was wird gemacht?

  • Vor Ihrer Wurzelbehandlung nehmen wir in der Zahnarztpraxis Dr. Frederic Schweizer ein Röntgenbild auf. Es zeigt, wie viele Wurzeln der Zahn hat, wie weit die EntzĂĽndung fortgeschritten ist und inwieweit eine Wurzelkanalbehandlung möglich ist.
  • Der eigentliche Wurzelbehandlungs-Ablauf beginnt meist mit einer Betäubung, denn ohne die lokale Narkose wäre die Zahnwurzelbehandlung zu schmerzhaft. Anders ist es, wenn der Zahn tot ist. Prinzipiell ist eine Behandlung ohne Narkose möglich, wenn Sie dies wĂĽnschen. Zahnärzte raten aber davon ab, weil meist nicht nur die Zahnwurzel, sondern weitere Bereiche um den Zahn herum schmerzhaft entzĂĽndet sind.
  • Dr. Frederic Schweizer isoliert Ihren schmerzenden Zahn mit Hilfe eines Gummituchs aus Latex oder Silikon (Kofferdam) von der Mundhöhle. So wird verhindert, dass während der Wurzelbehandlung Speichel und Bakterien in den Zahn eindringen.
  • Durch ein Loch in der Kaufläche des Zahns verschafft sich Zahnarzt Frederic Schweizer Zugang zum Inneren Ihres Zahns und den dazugehörigen Wurzelkanälen.
  • Mit Hilfe spezieller Messnadeln oder elektrischer Messung ermitteln wir wie lang die Wurzelkanäle sind. Der Vergleich mit dem Röntgenbild unterstĂĽtzt uns dabei.

Die Zahnarztpraxis von Dr. Frederic Schweizer ist Ihr Spezialist für die Durchführung solcher Wurzelbehandlungen – auch im Notfall. Die Füllung des Wurzelkanals darf nicht zu kurz ausfallen, weil sonst Bakterien im Zahn verbleiben und die Entzündung nicht ausheilt.

  • Wenn zu viel Zahnsubstanz verloren gegangen ist, stabilisiert Zahnarzt Frederic Schweizer die FĂĽllung mit einem oder mehreren Wurzelstiften.
  • Je nach Zahn und Grösse der Beschädigung erhält der Zahn von Dr. Frederic Schweizer eine abdichtende KunststofffĂĽllung oder eine Krone. Diese verschliessen den Zahn und festigen ihn so, dass er allen täglichen Kaufunktionen standhält.

Verspüren Sie oben beschriebene Zahnschmerzen? Dann warten Sie nicht länger und melden Sie den Notfall in der Praxis von Dr. Frederic Schweizer – Ihrem Zahnarzt in Winterthur!